Hilfe bei Entschädigungsansprüchen gegenüber Ryanair

Stellen Sie sich vor: Sie buchen einen Flug von Berlin nach London mit Ryanair für 30 Euro. Der Flug hat wegen einer technischen Panne mehr als 3 Stunden Verspätung und schon stehen Ihnen 240 Euro Entschädigung zu. Ein echt miserables Geschäft für Ryanair und kein Wunder, dass die Fluggesellschaft alles daran setzt, die Kompensation nicht zahlen zu müssen. Da bei vielen der sogenannten Billigfliegern die Bereitschaft zur Kooperation im Falle einer Flugverspätung oder eines Flugausfall nicht sehr groß ist, ist es in den meisten Fällen unumgänglich einen Experten für Fluggastrechte einzuschalten. Wir empfehlen deshalb bei Problemen wegen Entschädigung für Flugverspätungen bei Ryanair eines der vielen Fluggastrecht-Portale. Einen Überblick über die Leistungen dieser Portale erhalten sie bei www.flug-gast-recht.de

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*